Förderung

Die Region Moorexpress-Stader Geest hat sich erfolgreich für die EU-Förderperiode 2016-2020/23 beworben. Sie wurde in das Förderprogramm Integrierte Ländliche Entwicklung (ILE) aufgenommen. Ursprünglich wurde – wie bereits in der Förderperiode 2007-2013 – ein Antrag für die Aufnahme in das LEADER-Programm gestellt, jedoch führte die große Konkurrenz sowie Bewerberlage von 64 Regionen für die Region Moorexpress-Stader Geest letztendlich zur Aufnahme in das ILE-Programm.

In der nun anerkannten ILE-Region werden in den kommenden Jahren bis 2020 die erfolgreichen Projektumsetzungen der letzten Förderperiode fortgesetzt und zugleich um neue Themen erweitert. Mit EU-Fördermitteln wird die Weiterentwicklung der Region auf Grundlage des Entwicklungskonzeptes 2014-2020 begleitet. Die Fördermittel stehen dabei – im Gegensatz zu LEADER 2007-2013 – nicht mehr als eigenes Budget zur Verfügung, sondern können über die EU-Fördertöpfe (z. B. Basisdienstleistungen, Ländlicher Tourismus, Kulturerbe und Dorferneuerung) in die Region gezogen werden.