Treffen der Lenkungsgruppe der ILE-Region Moorexpress-Stader Geest am 11.03.2019

von Tobias Backen (Kommentare: 0)

Die Lenkungsgruppe Moorexpress-Stader Geest hat sich im März zu ihrer zwölften Sitzung getroffen. Vertreter der sechs beteiligten Kommunen, die Wirtschafts- und Sozialpartner der Region sowie das Amt für regionale Landesentwicklung und das Regionalmanagement  haben sowohl einen Rückblick als auch einen Ausblick auf den ILE-Prozess geworfen.

Während der Förderperiode 2014-2020 hat sich die Region vor allem mit der infrastrukturellen, dorfgemeinschaftlichen und touristischen Entwicklung ihrer Kommunen beschäftigt.  Dank der Unterstützung durch EU-Fördermittel konnten bislang schon diverse Projekte und Wünsche der Kommunen  umgesetzt werden. Dazu zählen zum Beispiel das Bürgerhaus in Elm oder das Jugendhaus in Fredenbeck.

Darüber hinaus beschäftigt sich die Region in Kooperation mit der EVB auch mit der touristischen Inwertsetzung des Moorexpress.

Obwohl die Bevölkerung der Region zu Beginn der Förderperiode intensiv beteiligt war, ist der ILE-Prozess nicht mehr bei allen BürgerInnen präsent. Das soll ein für Ende Juni 2019 geplanter und in Bremervörde stattfindener  ILE-Regionstag ändern.  Ziel dieser kleinen Messe ist die Präsentation von  Projektarbeiten und Entwicklungsschwerpunkte der Region.

Zurück